Zeit mit Kind – Ein kostbares Geschenk

Zeit mit Kind - Genieße und sei dankbar für jeden Tag!

Zeit mit Kind – Entdeckt gemeinsam die Welt, lacht und habt Spaß zusammen!1

Sehr häufig empfinden wir die Zeit mit Kind als anstrengend. Ein Baby fordert uns oftmals viele Stunden am Tag, manche sogar Nachts stündlich oder häufiger. Wenn unser Kind geboren wird, beginnt für uns Eltern eine aufregende Zeit. Alles ist neu und irgendwie fremd. Ich persönlich habe mir vorher nur wenig Gedanken darüber gemacht, was sich alles ändern wird, wenn mein Sohn erst einmal da ist. Vorher ist alles eher fiktiv, ich hatte meine Vorstellungen und – ehrlich gesagt – auch meine Urteile über die Probleme der Eltern im Bekanntenkreis. Da denkt man schon mal, „Mensch, die kann sich ja überhaupt nicht von ihrem Kind lösen“ oder „Ich würde das alles ganz anders machen, wenn es mein Kind wäre“. Heute weiß ich es natürlich besser und bemühe mich generell darum, Bewertungen und Urteile über andere Menschen einfach zu unterlassen. Worauf ich aber hinaus möchte ist Folgendes: Manchmal ist die Zeit mit Kind anstrengend, besonders im Winter, wenn die Tage nur kurz sind, das Wetter mies ist und selbst der 2,5 Jahre alte Sohn kaum zum rausgehen zu motivieren ist – und dennoch: Als unser Kind geboren wurde, wir es das erste Mal in den Armen hielten und die Liebe uns durchströmte, da hatten wir dieses Gefühl, nie mehr ohne unser Kind sein zu wollen. Trotz der Geburtsstrapazen waren wir so unglaublich verliebt in unser Baby.

Und dennoch sind wir diesem Gefühl der unendlichen Liebe in manchen Momenten fern, wir sind genervt, schimpfen und fühlen uns überfordert. Wir sind gedanklich damit beschäftigt, was wir alles noch zu erledigen haben und diese Gedanken prägen unseren Alltag. Der Haushalt ist wichtig, gekocht werden muss auch und am liebsten haben wir es, wenn unsere Kinder sich über lange Strecken selbst beschäftigen.

Und dann las ich letztens diesen Satz:
„Dein Alltag ist ihre Kindheit.“
(Autor unbekannt)

Schlagartig wurde mir wieder bewusst, dass ich oft viel zu sehr in der Zukunft bin. Das Hier und Jetzt zu genießen, fällt mir manchmal schwer. Dabei ist dieser Satz so wahr und er beinhaltet in seiner Einfachheit soviel Weisheit, dass ich wirklich inne hielt und lange drüber nachdenken musste. Ich möchte nicht, dass meine Kinder irgendwann sagen, dass Mama nie Zeit hatte oder dass sie das Gefühl hatten, andere Dinge waren immer wichtiger. Die Zeit mit Kind ist unfassbar kostbar! Sie werden so schnell größer und unabhängiger. Auch wenn die Zeit mit Kind zu Beginn oft anstrengend ist, sie ist das was unsere Kinder trägt. Diese Zeit, die wir mit unseren Kindern verbringen, ist das Fundament für ihr gesamtes Leben. Sie haben nur uns und sind absolut abhängig von uns.

Das Baby ist geboren – Und schlagartig ändert sich alles

Zumindest für mich war das so. Ich hatte früher klare Vorstellungen davon, wie ein Kind erzogen werden sollte. Denn auch während meiner Beruflichkeit als Erzieherin war ich fest davon überzeugt, dass Kinder klare Grenzen, Regeln und auch Konsequenzen benötigen. Aber mit der Geburt meines Kindes änderte sich diese Einstellung völlig. Mein Blick auf Kinder ist viel weicher geworden. Mein Kind bekommen zu haben ist für mich das größte Glück überhaupt. Und auch wenn es manchmal anstrengend ist, wenn ich ihn anschaue, durchfließt mich tiefe Liebe und Dankbarkeit.

Dankbarkeit und Liebe

Dankbarkeit dafür, dass ich es erleben darf, diesen kleinen Menschen groß werden zu sehen und dass ich ihn begleiten darf, bis er irgendwann – hoffentlich gestärkt und selbstbewusst – alleine durchs Leben gehen kann.

Zeit mit Kind - Kostbar und nur von kurzer Dauer

Zeit mit Kind – Beobachte dein Kind, wie es die Welt entdeckt2

Und Liebe einfach aus dem Grund, weil er da ist. Es ist wunderbar ihm dabei zuzuschauen, wie er die Welt entdeckt. Mit staunenden Augen und seinen kleinen Händen alles erkundet, alles kurz berühren muss, um zu wissen, wie es sich anfühlt.

Es ist wundervoll, die Welt noch einmal ein wenig durch Kinderaugen zu sehen. Und wenn er abends in meinen Armen einschläft und ich seinem Atem lausche, dann weiß ich, dass ich angekommen bin und genau dort stehe, wo ich immer stehen wollte.

Die Zeit mit Kind ist unendlich kostbar!

Was ich damit sagen möchte, ist Folgendes: Die Zeit, die die Kinder mit uns verbringen ist im Verhältnis zum gesamten Leben sehr kurz. Und die Zeit, in der sie uns wirklich intensiv brauchen ist noch viel kürzer. Sie werden so schnell groß und irgendwann bedauern wir, dass wir die Zeit nie wirklich genießen konnten – weil wir immer arbeiten mussten; weil wir zu gestresst waren; weil wir den Haushalt erledigen mussten oder oder oder…! Wir sollten genießen! Genießen was ist. Uns an unseren Kindern erfreuen, mit ihnen lachen und Blödsinn machen. Die Dinge nicht so ernst nehmen, einfach Spaß haben am Leben und an unseren Kindern. Wir können viele Dinge nicht ändern, die Welt ist so wie sie ist. Aber was wir ändern können ist unsere Beziehung zu unseren Kindern. Wenn wir sie mit Liebe, Wärme und Nachsicht betrachten dann werden wir reich beschenkt: Wir erhalten pure, unvoreingenommene Liebe zurück!

Und das kostbarste, was wir unseren Kindern schenken können, ist unsere Zeit!

Alles Liebe, eure Kira!

Nimm jetzt an der FEBuB - der ersten Familienkonferenz für Elternschaft, Bindung und Beziehung - teil und sichere dir dein Ticket!

...achso, noch etwas: Wenn Dir der Beitrag gut gefallen hat, freue ich mich natürlich immer darüber, wenn Du ihn auf Facebook, Twitter oder Pinterest teilst ;-):

Um stets über neue Beiträge, Angebote, Aktionen, kostenlose Downloads, uvm. informiert zu bleiben, kannst Du HappyBabys-Bindung auch ganz einfach auf Facebook und Youtube folgen:

Beitrag im druckerfreundlichen Format anzeigen

Empfohlene Literatur

Quellen

  1. Foto von Sjale
  2. Foto von ferkelraggae
Kira.Schlesinger

Über den Autor

Kira Schlesinger ist Sozialpädagogin und Mutter. Sie interessiert sich insbesondere für bedürfnisorientierte Erziehung und hat sich intensiv in diesem Bereich weitergebildet. Eines ihrer Kernanliegen ist es (werdende) Eltern im sicheren Umgang mit ihren Kindern zu unterstützen. Ausbildungen zur Trage- und Stillberaterin, zahlreiche Fortbildungen im Coaching Bereich und ihr Erfahrungsschatz bilden die Grundlage für realitätsnahe und alltags orientierte Beratung...mehr

Kira.Schlesinger

Über uns Kira.Schlesinger

Kira Schlesinger ist Sozialpädagogin und Mutter. Sie interessiert sich insbesondere für bedürfnisorientierte Erziehung und hat sich intensiv in diesem Bereich weitergebildet. Eines ihrer Kernanliegen ist es (werdende) Eltern im sicheren Umgang mit ihren Kindern zu unterstützen. Ausbildungen zur Trage- und Stillberaterin, zahlreiche Fortbildungen im Coaching Bereich und ihr Erfahrungsschatz bilden die Grundlage für realitätsnahe und alltags orientierte Beratung...mehr

Verfasse einen Kommentar

Schreibe den ersten Kommentar!

Benachrichtigung von
avatar
wpDiscuz