Drei Gemüsesorten mit Kindern anbauen – Gastartikel

Astrid vom Biogarten Füllhorn  hat für HappyBabys einen weiteren Gastartikel verfasst. Hier erfahrt ihr dieses Mal, wie ihr ganz einfach und mit viel Spaß drei verschiedene Gemüsesorten im Gartenbeet selbst anbauen könnt.  Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und Umsetzen der Anleitung 🙂

Der Frühling ist die ideale Zeit, um sich im Garten mit deinem Kind ein bisschen auszutoben. Fragst du dich, was ihr gemeinsam anbauen könntet? Mit diesen Tipps wird es euch kinderleicht fallen, die verschiedenen Gemüsesorten anzubauen. Viel Spaß dabei 🙂

Drei unterschiedliche Gemüsesorten anbauen

1. Reihe: Palerbsen

Drei Gemüsesorten in Gartenbeet anbauen

In einem Gartenbeet können viele verschiedene Gemüsesorten angebaut werden – hier nascht ein Junge frische Erbsen1

Zunächst möchte ich dir den Anbau von Erbsen empfehlen. Sie wachsen schnell und sind roh und frisch ein köstliches Ernte-Erlebnis. Natürlich gibt es verschiedene Erbsensorten. Für den Anfang empfehle ich Palererbsen. Diese kannst Du schon ab Mitte März im Abstand von ca. 4-10 cm in eine Reihe deines Beetes stecken. Beginne 20 cm vom Rand entfernt und halte Dich je nach Sorte an den Anbauhinweis auf der Saatgut-Tüte. Am einfachsten ist es, niedrige Erbsen von etwa 50 cm Höhe anzubauen, wie beispielsweise die „Kleine Rheinländerin“, eine ausgesprochen leckere Sorte. Sie braucht kein richtiges Gestell, ein paar verkreuzte Steckerl halten ihre kurzen Ranken. Wesentlich ertragreicher ist allerdings der Anbau von höheren Sorten, die jedoch ein Rankgerüst brauchen.

Das Erlebnis des schnellen Wachstums und der Ernte ist so schön, dass du deinen Kindern dies unbedingt einmal ermöglichen solltest. Auch der Akt des „Schotenpulens“ und „Frischnaschens“ ist natürlich nicht zu vergleichen mit irgendwelchen gekauften Erbsen. Frische junge, rohe Erbsen im grünen Salat sind auch ungeahnt köstlich!  Die ausgepulten, leeren Schoten können die Kinder übrigens in einem Biogarten direkt als Regenwurm-Futter auf die Beete geben. So bekommen sie hautnah mit, wie der Kreislauf aus dem Boden und zum Boden zurück funktioniert.

2. Reihe: Früh-Möhren

Wenn du ein normal breites Gartenbeet von 1,20 m hast, dann passen neben die Erbsen noch zwei andere Gemüsesorten –  jeweils im Abstand von 30 cm. Direkt neben die Erbsen kannst du beispielsweise Möhren aussäen, auch das geht bei vielen Sorten schon im März. Damit die Möhren gut aufgehen bei der Keimung, können entweder ein paar Radieschen mit eingesät werden oder einige Dillsamen. Diese laufen schnell auf und beschleunigen dadurch die Keimung der Möhren, die viel langsamer sind. Wenn du dich für Radieschen entscheidest, wachsen diese den Möhren voraus und sind schon längst geerntet, bis die Möhren den Platz beanspruchen.

3. Reihe: Zwiebeln

Noch einmal 30 cm von den Möhren entfernt passt noch wunderbar eine Reihe mit Zwiebeln. Du bekommst sie sehr häufig als Steckzwiebeln – dieses kleine Zwiebelchen wird in die Erde gesteckt und reift zu einer großen Küchenzwiebel heran. Der Abstand von den Zwiebeln untereinander richtet sich also nach der Größe der Küchenzwiebel. Er sollte ca. 8-10 cm betragen und die Spitze der Zwiebel muss noch zu sehen sein. Dieses „Stupfen“ der Zwiebeln können auch Kindergartenkinder schon sehr gut allein und die Freude über das erste Zwiebelgrün ist dann besonders groß.

Ich wünsche Euch ganz viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit bei der Ernte!

Empfohlene Literatur

Quellen

  1. Foto von Astrid Späth
Astrid Späth

Über den Autor

Ich habe meine große Leidenschaft - den biologischen Gartenbau - zu meiner Berufung gemacht, indem ich einen großen Schaugarten für Biogärtner in Lohr am Main (Unterfranken) eröffnet habe. Dort berate ich sowohl Kleingärtner als auch Hausgärtner persönlich, telefonisch und online über das Gärtnern mit Effektiven Mikroorganismen.

Astrid Späth

Über uns Astrid Späth

Ich habe meine große Leidenschaft - den biologischen Gartenbau - zu meiner Berufung gemacht, indem ich einen großen Schaugarten für Biogärtner in Lohr am Main (Unterfranken) eröffnet habe. Dort berate ich sowohl Kleingärtner als auch Hausgärtner persönlich, telefonisch und online über das Gärtnern mit Effektiven Mikroorganismen.

Verfasse einen Kommentar

Schreibe den ersten Kommentar!

Benachrichtigung von
avatar
wpDiscuz